Pastorin Ann-Karin Wehling

Foto: Ann-Karin Wehling

Liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Ann-Karin Wehling und ich bin ab dem 1. Februar Pastorin der Kirchengemeinde Gimte-Hilwartshausen und im Kinder- und Jugendpfarramt des Kirchenkreises Hann. Münden. Ich möchte diesen Weg nutzen, mich bei Ihnen ein wenig vorzustellen.

Aufgewachsen bin ich in einem kleinen Dorf westlich von Hannover. Dort habe ich nach meiner Konfirmation angefangen, mich ehrenamtlich in der evangelischen Jugend und in der Kirchengemeinde zu engagieren. Nach meinem Abitur habe ich in Göttingen Theologie studiert. Anschließend zog es mich für mein Vikariat nach Wunstorf bei Hannover. Seit meinem Vikariat liegt mir die Begleitung von Menschen insbesondere an ihren Lebensübergängen und die Gestaltung dieser besonders am Herzen. Darüber hinaus freue ich mich schon, in der schönen Marienkirche und der Peterskirche Gottesdienste zu feiern.

Meine Begeisterung für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen habe ich seit meiner eigenen Jugend beibehalten und so habe ich die Möglichkeit ergriffen, nach dem 2. Examen ein Sondervikariat, das ist ein Sonderdienst in einem speziellen kirchlichen Arbeitsfeld, nach dem Gemeindevikariat im Landesjugendpfarramt zu machen. Dies war eine sehr bereichernde Zeit, bei der ein Schwerpunkt vor allem auf der Beteiligung Jugendlicher und junger Erwachsener in der Kirche lag. Deshalb freue ich mich sehr, hier im Kirchenkreis gemeinsam mit den Jugendlichen und den Kolleginnen und Kollegen Jugendarbeit Ideen zu spinnen und auszuprobieren.

Ende Januar bin ich mit meinem Mann, unserer fünf Monate alten Tochter und unserer Hündin in die Pfarrwohnung in Gimte eingezogen. Der oder die ein oder andere hat mich vielleicht schon mit unserem Hund durchs Dorf oder an der Weser spazieren gehen sehen. Wir fühlen uns hier sehr wohl und ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Begegnungen in der Gemeinde und im Kirchenkreis.

Herzliche Grüße,
Ihre Ann-Karin Wehling