Kinderbibeln

Was ist eine gute Kinderbibel?

Eine gute Kinderbibel sollte zehn Kriterien erfüllen:

1. In einem Vorwort erzählen die Autoren, warum die ausgewählten biblischen Geschichten für sie wichtig sind.
2. Ein Inhaltsverzeichnis schafft Überblick und erleichtert das Suchen.
3. Möglichst viele Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament werden aufgenommen, damit die Geschichte Israels und die Geschichte von Jesus und seinen Jüngern verständlich werden.
4. Neben Erzähltexten werden auch andere Textgattungen berücksichtigt, z.B. die 10 Gebote und Psalm 23 oder die Goldene Regel und das Vaterunser.
5. Die Geschichten sind in verständlichem Deutsch verfasst.
6. Bei jeder Geschichte wird auf die Originalbibelstelle verwiesen.
7. Es werden keine Comic-Figuren eingeführt, die Gottes Handeln über den Bibeltext hinaus erklären.
8. Bilder sind großformatig gestaltet, sie sind keine Lückenfüller im Fließtext.
9. Für Schulkinder sind Bilder detailreich gezeichnet, sodass die Bilder zum Suchen und Verweilen einladen.
10. Kräftige Farben statt blasser Töne.

Nachfolgend vier Bibeln, die wir uneingeschränkt empfehlen können: 

Sophie Piper / Claudine Gévry, Meine Gute-Nacht-Kinderbibel

adam-im-paradies
Meine Gute-Nacht-Kinderbibel, gezeichnet von Claudine Gévry, hier: Adam im Paradies

Brunnen-Verlag 2012, 9,99 €, zur Zeit leider vergriffen

Diese Kinderbibel richtet sich an Kinder zwischen 3 und 5 Jahren. Sie enthält lediglich 10 Geschichten in kurzen Texten. Für Eltern ohne eigene Bibelkenntnis ist ein freies Nacherzählen dadurch schwer möglich. Wem die 10 bekannten Geschichten jedoch nicht neu sind, der kann die Texte bei Bedarf etwas ausschmücken.

Zwei große Vorteile bietet die Gute-Nacht-Bibel: Zum einen wird jede Geschichte durch ein inhaltlich passendes und einprägsames Abendgebet abgeschlossen, zum anderen laden die weichen, farbintensiven und großformatigen Bilder zum Träumen ein. Auch bei der Gute-Nacht-Bibel fehlen Inhaltsverzeichnis und Bibelstellenverweise.

Tanja Jeschke / Marijke ten Cate, Die große Bibel für Kinder

noah-ausschau-land
Die große Bibel für Kinder, gezeichnet von Marijke ten Cate, hier: Noah hält Ausschau nach Land

Deutsche Bibelgesellschaft, 5. Auflage 2012, 22,90 €

Der Preis ist es wert: Auf 286 Seiten werden 32 Geschichten des Alten und Neuen Testaments erzählt. Das Neue Testament endet nicht mit Ostern, auch die Geschichte der ersten Christen und das Buch der Offenbarung kommen vor. Der Text eignet sich zum Vorlesen ab 4 Jahren und zum Selbstlesen bis zur 5. Klasse.

Jede Geschichte wird ausführlich über mehrere Seiten erzählt. Die doppelseitigen Bilder beeindrucken durch ihre kräftigen Farben. Die detailreiche Darstellung ist ausdrucksstark und lässt die Geschichten lebendig werden. Besonders die Gesichter der Menschen sprechen Bände, ihre Gefühle werden sichtbar. Für ältere Kinder und Erwachsene werden die biblischen Geschichten im Nachwort zusammengefasst.

Angelika Rühle / Rainer E. Rühl, Meine erste Lesebibel

jesus-grosser-sturm
Meine erste Lesebibel, gezeichnet von Rainer E. Rühl, hier: Jesus und der große Sturm

SCM Hänssler 2010, 9,95 €, zur Zeit leider vergriffen

An Erst- und Zweitklässler richtet sich diese kleine Lesebibel mit insgesamt 40 Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament. Die Buchstaben sind groß gedruckt, die Absätze klar gegliedert, die Geschichten sind kurz. Die Bilder sind farbenfroh, die Gesichter ausdrucksstark. Aus dem Neuen Testament sind auch die Geschichte der ersten Christen und das Buch der Offenbarung mit aufgenommen.

Für Eltern, Großeltern oder Paten gibt es im Nachwort Ideen zur kreativen Vertiefung der Geschichten.

Meine eigene Kinderbibel - mit Wunschnamen

Online-Bestellung unter www.danato.com für 19,90 € zzgl. Versandkosten

Die Idee ist super: Jesus erzählt „Marie“ oder „Finn“ aus seinem Leben. Die Namen von „Marie“ oder „Finn“ kommen im Buch vor, sie sind im Text gedruckt. Jesus erzählt seine Geschichten in der Gegenwart, im ganz normalen Kinder-Alltag. Als er mit „Marie“ auf einem Berg steht und auf den See hinab blickt, erzählt er die Geschichte von der Sturmstillung. Im Freibad erzählt er die Geschichte vom Barmherzigen Samariter. Die biblischen Geschichten selbst werden also nicht krampfhaft in die Gegenwart übertragen, sondern bleiben im Original erkennbar. Nur der Ausgangspunkt jeder Geschichte liegt in der Gegenwart und damit ist für „Marie“ oder „Finn“ eben schon sehr viel erreicht: Die alten Geschichten von Jesus haben eine Bedeutung für die Gegenwart, auch wenn sie nicht in der Gegenwart spielen. Jesus lebt mit uns in der Gegenwart, deshalb sind seine Geschichten von damals ungebrochen aktuell. Die Bibel ist mit 20 Seiten im DIN-A4-Format recht dünn, das fällt aber für das Leseerlebnis nicht ins Gewicht, denn trotzdem sind insgesamt sieben Geschichten aus dem Neuen Testament enthalten. Die Bilder sind farbenfroh gestaltet. Das Buch eignet sich für Kindergartenkinder und Grundschüler bis zur 2. Klasse, die mit diesem Buch ihre eigene Geschichte mit Jesus lesen lernen können.

meine-eigene-kinderbibel
www.danato.com
meine-eigene-kinderbibel-2a