Seelsorge

Seelsorge bedeutet nicht, dass sich Ihre Probleme nach einem Gespräch in Luft auflösen. Aber wer sich seine Probleme von der Seele redet, der übt sich darin, mit ihnen umzugehen.

• Für ein Gespräch stehen die Pastoren vor Ort bereit. Der Inhalt jedes Seelsorgegespräches unterliegt der Schweigepflicht.

Telefonseelsorge
Logo

• Seit 1956 gibt es in Deutschland die Telefonseelsorge. Unter der kostenfreien Rufnummer 0800 - 111 0 111 erreichen Sie rund um die Uhr ehrenamtliche Mitarbeiter aus ganz Deutschland. Der Vorteil der Telefonseelsorge ist die Anonymität. Sowohl der Anrufer als auch der Berater oder die Beraterin bleiben anonym. Die Nennung der Vornamen erleichtert das Gespräch. Nachnamen und Wohnorte werden nicht genannt.

• Die Telefonseelsorge bietet auch eine Mail-Beratung an. Sie verwenden hierbei nicht Ihre übliche Mail-Adresse, sondern Sie legen sich mit einem frei gewählten Benutzernamen ein passwortgeschütztes Postfach auf dem Server der Telefonseelsorge an. Über dieses Postfach schreiben Sie Ihr Anliegen. Ihre Mail wird einem Berater zugewiesen. Erstanfragen werden in der Regel innerhalb von 72 Stunden beantwortet. Alle weiteren Antworten auf Ihre Mails erhalten Sie immer von derselben Beraterin oder demselben Berater. 

• Darüber hinaus bietet die Telefonseelsorge auch eine Chat-Beratung an. Hierbei kann man entweder einen freien Chat-Termin vorab reservieren oder auch spontan nach einer aktuell freien Chat-Beratung suchen.

Matthias Lüskow

EHKN, Telefonseelsorge - Anonyme Lebensretter

Movember Foundation, We need to talk (englisch)