Konfirmation

Die Konfirmandenkurse in unserer Gemeinde dauern 1 Jahr. Wir starten immer im Monat Mai zum Ende der
7. Klasse und feiern die Konfirmation dann genau ein Jahr später, d.h. im Monat Mai zum Ende der 8. Klasse.

In der Konfirmandenzeit kannst du:

  • andere Jugendliche treffen
  • auf Freizeiten fahren
  • Menschen kennenlernen, die sich für andere einsetzen
  • über den eigenen Glauben und das eigene Leben nachdenken: Was ist dir wichtig? Wofür lohnt es sich zu leben?

Die Konfirmation ist das große Fest am Ende der Konfirmandenzeit. Aus Sicht der Kirche bist du dann erwachsen. Du hast dir deine eigenen Gedanken über Gott und die Welt gemacht. Bei der Konfirmation sagst du Ja zu Gott und Gott sagt Ja zu dir. Du sagst: Ja, ich will mit Gott durch das Leben gehen. Und Gott sagt: Ja, ich will für dich da sein, an jedem Tag deines Lebens.
 

Konfirmationskurs

Zum Team gehören die Pastor*innen in Gimte und Münden und Jugendliche, die als Teamer Kleingruppen leiten und sich mit ihren Ideen einbringen.

  • Was ist im Leben wichtig?
  • Was trägt mich, wofür lebe ich?
  • Welche Bedeutung hat der Glaube für mich?

Die Konfi-Zeit ist die Möglichkeit, mit anderen über wichtige Fragen des Lebens und des Glaubens ins Gespräch zu kommen. Dazu gehören zweiwöchentliche oder monatliche Treffen und Aktionen in der großen Gruppe. In unterschiedlichen Projekten gibt es Gelegenheiten, sich zu engagieren, das Gemeindeleben kennenzulernen und selbst mitzugestalten.